SPARTACUS steht für Stabilität

Die N+P Informationssysteme GmbH setzt auf Stabilität und Kontinuität. Dies spiegelt sich auch in den Zahlen wider. Im Einklang mit der steigenden CAFM-Projektanzahl sind die Anzahl der Mitarbeiter und die der Standorte gewachsen. In Verbindung mit der jahrelangen Markterfahrung konnten wir damit jederzeit eine individuelle und fachgerechte Betreuung im CAFM-Projekt sicherstellen.

erfahrene mitarbeiter
Über 160 Mitarbeiter bei der N+P Informationssysteme GmbH
Hinter SPARTACUS Facility Management® steht die N+P Informationssysteme GmbH mit einem kompetenten Entwickler-, Consulting- und Supportteam.
sieben Standorte
An 7 Standorten deutschlandweit vertreten
Wir betreuen Sie ausgehend vom Stammhaus in Meerane und den Geschäftsstellen in Dresden, Berlin, Kassel, Nürnberg und Stuttgart sowie einem Büro in Darmstadt.
ueber zwanzig jahre erfahrung
Über 20 Jahre Erfahrung in der CAFM-Entwicklung
1996 begannen wir mit der Entwicklung von SPARTACUS Facility Management®. Bereits im Folgejahr konnten wir unseren ersten Kunden für die Softwarelösung begeistern – 2001 den zweiten.

Kontinuierliches Wachstum am Markt

Im Jahr 1996 begannen wir mit der Entwicklung unseres CAFM-Werkzeugs SPARTACUS Facility Management®. Bereits im Folgejahr konnten wir unseren ersten Kunden für die Softwarelösung begeistern. Sukzessive entschieden sich Kunden aus den verschiedensten Branchen für den Einsatz der CAFM-Lösung SPARTACUS Facility Management®. Heute arbeiten über 180 Kunden mit der CAFM-Lösung der N+P.

Fortlaufende Forschung und Entwicklung

Seit der ersten Stunde von SPARTACUS verfolgen wir die anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung. Gemeinsam mit Partnern aus Forschung und Wirtschaft entwickeln wir im Rahmen der Projekte stetig neue, zukunftsweisende Technologien, die anschließend in die Software übernommen werden. Wir stellen damit sicher, dass SPARTACUS jederzeit einer modernen Softwareanwendung entspricht. Auszug aus unseren Forschungsprojekten:

  • "Konzeption und prototypische Umsetzung eines anwendungsneutralen Softwareframeworks zur modularen und flexiblen Entwicklung Javabasierter Client-Server-Applikationen"
  • "Entwicklung eines web-service-basierenden CAFM-Systems mit Integration in ein bestehendes Technologie-Framework"
  • "Entwicklung von Software für Facility Management auf mobilen Endgeräten"
  • "Augmented Reality im Facility Management"
  • "Evaluierung einer neuen Entwicklungstechnologie für Benutzeroberflächen zur Weiterentwicklung einer vorhandenen Softwarelösung im Bereich Gebäudemanagement"
  • "Cyber-Physical Manufacturing Facility Management"
"CyPhyMan" wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Freistaates Sachsen unterstützt.

"CyPhyMan" wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Freistaates Sachsen unterstützt.

Sie haben Fragen zu SPARTACUS?

Gern beraten wir Sie!
  • Jörg Müller
Jörg Müller
+49 (0)3764 4000-806